Liebe SchĂŒlerinnen und SchĂŒler, liebe Eltern,

die niedersĂ€chsische Landesregierung hat am 28.03.2021 einen neuen Entwurf der Corona-Verordnung vorgelegt. Das Verbot des PrĂ€senzunterrichtes fĂŒr Musikschulen und andere kulturelle Bildungseinrichtungen wurde in Teilen aufgehoben. Somit ist in Niedersachsen der Musikeinzelunterricht möglich.

Da die Verordnung nur bis zum 18.04.2021 gĂŒltig ist, dĂŒrfen unsere LehrkrĂ€fte selbst entscheiden, ob sie in der nĂ€chsten Woche im Online- oder im PrĂ€senzunterricht unterrichten möchten. Ihre Lehrkraft wird sich diesbezĂŒglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Sollte der Musikeinzelunterricht darĂŒber hinaus als PrĂ€senzunterricht möglich sein, sollte dieser auch wieder an der Musikschule stattfinden.

Alle weiteren Unterrichtsformen wie z.B. der Klein- und Großgruppenunterricht mĂŒssen weiter online sattfinden oder entfallen.

Vielen Dank, dass Sie trotz der sehr schwierigen und komplizierten UmstĂ€nde die Musikschule weiterhin UnterstĂŒtzen und Sie ihre UnterrichtsgebĂŒhren trotz der bekannten EinschrĂ€nkungen zahlen möchten.

Unser aktualisiertes Hygiene- und Schutzkonzept:

Corona-Pandemie
Hygiene- und Schutzhinweise fĂŒr die Musikschule Wunstorf

Die Hygiene- und Schutzhinweise gelten, solange die Pandemie-Situation besteht.
Die Gesundheit der BeschĂ€ftigten sowie der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Musikschule Wunstorf steht fĂŒr uns an erster Stelle. Das Beachten unserer Hygiene- und Schutzhinweise reduziert die Infektionsgefahr maßgeblich. DarĂŒber hinaus sind alle dazu angehalten, sorgfĂ€ltig die Hygienehinweise der Gesundheitsbehörde zu beachten.
Wichtigste Maßnahmen:

  1. Zutritt:
  • Keinen Zutritt haben Personen, die Symptome einer Infektion aufweisen.
  • Der Aufenthalt in der Musikschule ist auf den notwendigen Zeitraum zu beschrĂ€nken.
  • Die Musikschule darf nur von ihren Mitarbeitern und SchĂŒlern betreten werden.
  1. Hygiene:
  • GrĂŒndliche HĂ€ndehygiene:

30 sec. HÀndewaschen mit Seife, z.B. vor Beginn des Unterrichtes, nach dem Betreten des MusikschulgebÀudes, nach Husten oder Niesen, etc.

  • Mit den HĂ€nden nicht ins Gesicht fassen.
  • Jede Person hat in der Musikschule grundsĂ€tzlich eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) zu tragen.
  • Die Verpflichtung zum Tragen einer MNB gilt ausnahmsweise nicht, wenn die musikalische AktivitĂ€t das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ausschließt, allerdings nur „im Rahmen der Einzelausbildung“. Diese Ausnahmeregelung betrifft das Spielen eines Blasinstruments oder die Gesangsausbildung. Alle weiteren Unterrichtsteilnehmer sowie die Lehrkraft sind derweil gehalten, ihre Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • BlĂ€ser mĂŒssen ihr Wasser aus dem Instrument in ein selbst mitgebrachtes GefĂ€ĂŸ (z.B. Brotdose) tropfen lassen. Dieses GefĂ€ĂŸ wird nach der Stunde verschlossen mit nach Hause genommen, um dort gereinigt zu werden.
  1. Distanzregeln:
  • Der mind. Abstand (1,5 m) zwischen Personen muss eingehalten werden.
  • Nur die Lehrkraft und der SchĂŒler darf sich in dem Unterrichtsraum befinden
  • Vermeidung von Gruppenbildung.
  • Jeglicher Körperkontakt muss vermieden werden (z.B. bei der Verbesserung der Haltung, etc.)
  • Alternative (Online-)Unterrichtsangebote können von SchĂŒlern (und ihren Familien) und LehrkrĂ€ften, nach RĂŒcksprache mit der Musikschulleitung, aufrechterhalten werden.

 

FĂŒr eventuelle RĂŒckfragen stehen wir Ihnen gern zur VerfĂŒgung. Da unser BĂŒro noch geschlossen ist, am besten telefonisch oder per E-Mail.

12. April 2021
Category: News
Musikschule Wunstorf