FrĂŒher hieß es: „Du bist zu klein, du kannst noch nicht Klarinette spielen. Fang doch erstmal mit Blockflöte an!“ Heute gibt es Spezialinstrumente, die Kindern ab ca. 8 Jahren ermöglichen, dieses wundervolle Instrument zu erlernen. Die VorzĂŒge der Klarinette ergeben sich schon aus den Einsatzmöglichkeiten: Das Holzblasinstrument ist in der Klassik wie im Jazz zuhause, und ein Blasorchester ohne Klarinette ist kaum vorstellbar. Insbesondere Freunde der Klezmer-Musik schĂ€tzen die vielfĂ€ltigen klanglichen Nuancen, die in der Klarinette schlummern. Allein die Möglichkeiten, mit LautstĂ€rken zu arbeiten, sind hier unerschöpflich. Eine Klarinette kann nicht nur richtig laut, sondern auch leiser spielen, als jedes andere Instrument.

Dank einer Spende in Höhe von 1.500,00 € von der Stadtsparkasse Wunstorf, konnte sich die Musikschule Wunstorf eine neue Klarinette mit kindergerechter Mechanik anschaffen. Diese besondere Bauweise hat folgenden Vorteil: Obwohl sich die GesamtgrĂ¶ĂŸer nicht von einer normalen Klarinette unterscheidet, sind die Löcher und Klappen enger aneinandergebaut, und das Instrument ist dadurch besonders gut fĂŒr kleinere HĂ€nde geeignet. Die Sparkasse Wunstorf gehört zu einer Gruppe von Sponsoren, die die Musikschule immer wieder mit kleinen oder großen BetrĂ€gen unterstĂŒtzt und damit die besondere QualitĂ€t des Unterrichts an der Wunstorfer Einrichtung ermöglicht.

Wenn die Musikschule am 15. April wieder ihre TĂŒren fĂŒr eine Instrumentenvorstellung öffnet, wird die Klarinette dabei sein, und natĂŒrlich auch wieder viele andere Blasinstrumente, Klavier, Gitarre und die Streicher. Interessierte Familien dĂŒrfen sich den Termin schon einmal vormerken.

24. Februar 2023
Category: Bericht, News
Musikschule Wunstorf