José Paredes Suárez hat an Masterclasses in Europa, den USA und in Südamerika teilgenommen.
2017 erhielt er den zweiten Preis beim „Jóvenes Solistas“ Wettbewerb in Quito – Ecuador, und im Jahr 2013 erhielt er den ersten Preis beim „Jóvenes Talentos“ Wettbewerb in Cuenca – Ecuador.
Der 1993 geborene ecuadorianische Cellist stand als Solist mit dem National Symphony Orchestra of Ecuador und dem Guayaquil Symphony Orchestra auf der BĂĽhne.
2017 war er Teil des Youth Orchestra of Americas.
Er hat bei Rolando Grijalva in Ecuador studiert.
Seit 2018 studiert er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover im Studiengang Künstlerisch-pädagogisch Ausbildung unter Jorin Jorden.
Seit Mai 2020 ist er tätig als Cellolehrer bei der Neue Musikschule Hannover.
Er ist Stipendiat des Deutschlandstipendiums.

Musikschule Wunstorf