Ensembles

WUNSTORFER MUSIKSCHUL­ORCHESTER (WMO)

Orchester & Ensembles

WMO

Es gibt zahlreiche Mitspielmöglichkeiten. Das Wunstorfer Musikschulorchester (WMO) wurde 2001 Elisabet Heineken und Ute Poschmann an der Musikschule Wunstorf gegründet, um Schülern das gemeinsame Musizieren zu ermöglichen.

Zunächst als reines Streichorchester konzipiert, entwickelte sich die Besetzung kontinuierlich und konnte bald zum Sinfonieorchester ausgebaut werden. Dem aktuellen Klangkörper gehören zur Zeit 70 Mitglieder im Alter zwischen 11 und 20 Jahren an. Das WMO arbeitet projektbezogen mit 2-3 Schwerpunkten im Jahr. Grundlage der musikalischen Entwicklung ist die jährlich stattfindende Arbeitsphase auf Schloss Windischleuba in Thüringen, wo neben der intensiven Orchesterarbeit ein breites Rahmenprogramm an kreativen Tätigkeiten eine ganzheitliche Förderung der jungen Musiker ermöglicht. Obwohl die meisten Jugendlichen später im qualifizierten Laienmusiktum tätig sind, haben einige Mitglieder ein Musikstudium aufgenommen und stehen heute dem Orchester als Dozenten zur Verfügung und geben damit ihr Wissen und Können an die nächsten Spielergenerationen weiter. Das Repertoire umfasst vor allem die Sinfonik der Wiener Klassik, ausgesuchte Werke der Romantik sowie Filmmusik. Das WMO konnte auch schon Erfahrungen mit experimenteller Neuen Musik sammeln. Neben den jährliche Auftritten im Wunstorfer Stadttheater gehörten der Auftritt in der Niedersächsischen Staatsoper bei der Jugendnacht “open stage 2015” und die Teilnahme beim Neujahrsempfang am Fliegerhorst Wunstorf zu den Höhepunkten des WMOs. Immer wieder wird von der Presse der besondere Klang und die Musizierfreude lobend hervorgehoben und auf den besonderen Zusammenhalt der unter den Jugendlichen im Orchester herrscht.

  • Leitung: Elisabet Heineken
  • Wann: projektbezogen, nach Ankündigung
  • Nähere Informationen: über die Musikschule Wunstorf
Nichts mehr verpassen?

Unser Newsletter

Musikschule Wunstorf